Leistungen

Unser Leistungsangebot umfasst unter anderem

Neben den klassischen Beisetzungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen auch vielfältige und ausgefallene Alternativen. Lesen sie im Folgenden mehr dazu:

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist eine der klassischen Bestattungsarten. Bei der Erdbestattung erfolgt die Beisetzung in einem Sarg (Massivholz).

Erdgräber werden je nach Grabstättenträger und Friedhofsordnung als Wahl- oder Reihengräber angeboten. Gräber können ein-, zwei oder mehrstellig sein, d.h. es können mehrere Verstorbene beigesetzt werden.

Eine Auswahl an verschiedenen Sarg-Ausführungen die Sie auch bei uns erhalten können finden Sie unter: www.eckhardt-sarg.de

Hier erhalten Sie eine Übersicht der städtischen Friedhöfe in Dortmund

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung ist die Einäscherung des Verstorbenen in einem Sarg durch ein Krematorium. Die Beisetzung einer Urne kann verschiedenen Wegen erfolgen:

Die Asche des Verstorbenen:

  • wird in einer Urne in einem Einzel-, Zweier- oder Mehrstelligen-Grab beigesetzt.
  • kann auf See beigesetzt werden – siehe „ Seebestattung
  • kann an einem Baum ( Baumbestattung ) beigesetzt werden

Eine Auswahl an verschiedenen Urnen-Modellen finden Sie unter: www.voelsing.de.

Für weitere Informationen bezüglich der Feuerbestattung stehen wir für Sie gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Seebestattung

Bei einer Seebestattung wird die Urne durch eine Reederei auf dem Meer, wahlweise in der Nord-, Ostsee, dem Atlantik und neuerdings auch auf allen Weltmeeren beigesetzt. Die Beisetzung kann wahlweise mit Angehörigen oder ohne (still) erfolgen.

Im Rahmen einer kleinen Trauerfeier an Bord spricht der Kapitän persönliche Worte des Gedenkens und Abschieds und übergibt die wasserlösliche Urne dem Meer. Bei "halbmast Flagge" und 4 Doppelglasen (Schiffsglocke) dreht das Schiff eine Ehrenrunde um den Beisetzungsort und fährt dann langsam zurück zum Abfahrtsort.

Im Anschluss an die Seebestattung bekommen die Angehörigen einen Auszug aus dem Schiffstagebuch und eine Seekarte mit genauer Bezeichnung der Beisetzungsposition.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Hier können Sie sich einen kleinen Film zur Seebestattung ansehen.

Kolumbarium

Man bezeichnet ein Kolumbarium als ein oberirdisches Bauwerk oder Gewölbe, das der Aufbewahrung von Urnen dient. Nach der Umgestaltung der Liebfrauenkirche zur Grabeskirche (Kolumbarium) erinnern die Urnengräber dabei in ihrer Form an Kirchenbänke und ermöglichen es dem Besucher, sich zu den Verstorbenen zu setzen. Sie gehören so erkennbar zur Gemeinschaft der Lebenden dazu.

Weitere Informationen finden Sie unter www.grabeskirche-liebfrauen.de

Alternativbestattung

Baumbestattung

Menschen, die sich für eine Baumbestattung interessieren, müssen sich grundsätzlich für eine Einäscherung entscheiden. Bei der Baumauswahl besteht die Möglichkeit, sich zwischen einem Platz am Gemeinschaftsbaum oder für den Familien- und Freundschaftsbaum zu entscheiden.

Welche Rituale die Beisetzung begleiten, bleibt den Wünschen der Verstorbenen und ihrer Angehörigen weitgehend überlassen. Christliche Beisetzungen sind ebenso üblich wie Bestattungen ohne geistlichen Beistand. Ein Namensschild am Baum macht auf die Grabstätte aufmerksam. Die Grabpflege übernimmt die Natur.

Weitere Informationen zur Baumbestattung erhalten Sie Friedwald und RuheForst Hagen.

Naturbestattung

Der Naturbestattungsverein "Ewiges Alpenglühn" bietet diese Form der Bestattung in der wunderschönen, freien Natur der schweizer Alpen an. In der herrlichen Bergkulisse besteht die Möglichkeit der

  • Wiesenbestattung
  • Felsenbestattung
  • Bergbachbestattung
  • Windbestattung
  • Gletscherbestattung

Weitere Informationen finden Sie auf www.ewigesalpengluehn.ch

Luftbestattung

Verstreuung der Asche von einem Heißluftballon aus. Weitere Informationen finden Sie unter www.luftbestattungen-rastatt.de

Luft-See-Bestattung

Bei dieser kombinierten Bestattungsform wird die Asche von einem Flugzeug aus in der Nordsee verstreut. Vom Flughafen Rotterdam aus haben zwei Angehörige die Möglichkeit den Flug zu begleiten. Desweiteren ist aber auch ein Beobachten vom Strand aus möglich. Sie erhalten im Anschluss eine Seekarte mit genauer Positionsangabe.

Diamantbestattung

Der Diamant gilt als Symbol der Unvergänglichkeit, der Erinnerung und der Liebe. Ein einzigartiges Verfahren bietet Ihnen in der Schweiz die Möglichkeit dieses außergewöhnlichen Erinnerungsstücks.

Der Diamant wird ausschließlich aus der übergebenen Krematoriumsasche hergestellt, ganz ohne Zusätze oder Beigaben. Die chemische Zusammensetzung der Asche ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, sodass der Diamant in ganz individuellem Glanz erstrahlt.
Der Erinnerungsdiamant ist ein echter Diamant mit allen seinen physikalischen Eigenschaften. Geliefert wird der Diamant in einer edlen Holzschatulle. Auf Wunsch ist auch eine Lasergravur des Diamanten möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.algordanza.de

Weltraumbestattung

Eine symbolische Menge der Asche wird in einer kleinen Kapsel an Bord einer Rakete von New Mexico oder Florida in den Weltraum befördert. Hierbei gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Verbleiben der Kapsel im Erdorbit
  • Rückkehr der Kapsel nach beendeter Mission
  • Verbleiben der Kapsel auf der Mondoberfläche
  • Reise in die Tiefen des Weltalls

Weitere Informationen finden Sie unter www.celestis.com